Was macht eigentlich……

….. das Buswartehäuschen in Spreitchen?

 

Jahrelang konnte das notwendige Vorhaben „Buswartehäuschen Spreitchen“ aufgrund eines defizitären Haushalts nicht realisiert werden. In diesem Jahr hat die Kommunalaufsicht den Haushalt 2024 ohne Streichungen genehmigt. Daher kann das Projekt nunmehr angegangen werden. In diesem Zusammenhang wurden auch die übrigen Unterstellhallen überprüft.

Das Dach des Wartehäuschen im Ortsteil Lache wird repariert, das am Ortseingang Richtung Waldbreitbach ist noch in Ordnung. Ebenfalls ist das Wartehäuschen in Niederbuchenau und in Reifert in Ordnung.

Immer wieder beschädigt wird das Wartehäuschen in Oberbuchenau. Es wurden Glasscheiben eingeworfen und zerkratzt. Dieses wird abgebaut, repariert und in Spreitchen aufgebaut. Die Kosten für Abbau und Aufbau nach der Reparatur übernimmt die Syna. Sie wird auf dem Platz des bisherigen Wartehäuschen eine Trafostation errichten. Auf der verbleibenden Fläche wird dann eine andere Unterstellmöglichkeit errichtet.

Des Weiteren arbeitet die Gemeinde an einer Lösung für eine Unterstellmöglichkeit in der Ortsmitte.

Foto: Thomas Boden

Im Ortsteil Spreitchen wird bald ein Buswartehäuschen errichtet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte ergänzen Sie das CAPTCHA: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.